Ein „himmlisches“ Spektakel

12. Drachenfest war ein Erlebnis für Leinen-Zupfer und Fans bunter Konstruktionen.

Am 13. und 14. August wurde wieder zum beliebten internationalen Familiendrachenfest auf dem Areal südlich der Linzer Tennishalle geladen, das erneut der HSV-Dolomitenfly auf die Beine gestellt hatte.

Dutzende Piloten aus Österreich, aber auch aus Deutschland, Holland, Italien und Liechtenstein waren angereist, um ihre bunten, teils überdimensionalen Gebilde – Ein- und Mehrleiner, Stablosdrachen, Windräder und -spiele – in die Luft steigen zu lassen.

Der Fantasie war keine Grenze gesetzt – ein farbenprächtiges Spektakel, das vor allem auch die jüngsten Besucher begeisterte, für die es spezielle Kinderprogramme mit Seifenblasmaschine, Teddyabsprung, und Zuckerlabwurf gab.

Die Drachenfabrik machte Lust, unter Anleitung Fluggeräte selbst herzustellen.


(Bilder: Brunner Images)

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren