Musikalische Reise mit „Trombonisti Italiani“

Am 18. August um 20.30 Uhr im Kultursaal Sillian.

Von virtuos bis romantisch - Lito Fontana, Gianluca Camilli, Rocco Degola und Roberto Pecorelli machen vor keinem Musikgenre Halt.

Das italienische Posaunenquartett entführt am 18.8. mit viel „Cuore“ auf eine musikalische Reise von Barock über Klassik bis hin zu Rag Time und Jazz. Die vier Ausnahmemusiker brillieren mit Vielseitigkeit, überzeugender Technik, perfekter Harmonie und überaus einfühlsamen Interpretationen.

Das Quartett – bestehend aus den besten Posaunisten Italiens – öffnet sich verschiedensten musikalischen Genres und begeistert sein Publikum mit Gioacchino Rossinis „Wilhelm Tell Ouvertüre“ ebenso wie mit dem Beatles-Klassiker „Hey Jude“ oder modernen Jazz-Nummern.

Mit südlichem Temperament und enormer Ausdruckskraft bringt das 1996 gegründete Ensemble die Stücke mit einer ungeheuren Leichtigkeit auf die Bühne und sorgt mit der einzigartigen Sound-„Dolcezza“ der vier Posaunen für einen wahren Hörgenuss.

Die Formation besteht aus Lito Fontana, Gianluca Camilli, Rocco Degola und dem Bassposaunisten Roberto Pecorelli. In verschiedenen italienischen Orchestern tätig, finden die vier Männer immer wieder zu Probenarbeiten und Konzerten zusammen.

Nach den zwei Produktionen “Tarantella 0-2-2-2-3-2…“ und „Bossa & Bond“ wagten sich die Musiker an ein Projekt mit Steven Mead, dem wohl weltbesten Euphoniumsolisten, und kreierten mit vier Posaunen und einem Euphonium einen völlig neuen Sound für die beiden CDs „4 valves/4 slides“ und „Colours oft he World“.

Posaunenkonzert „Trombonisti Italiani“

18. August 2011 um 20.30 Uhr

Kultursaal Sillian

Kartenvorverkauf und Platzreservierung: TVB-Büro Sillian

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren