Tragischer Verkehrsunfall in Matrei

Junge Lenkerin verunglückte Dienstagmittag auf der Felbertauern Bundesstraße tödlich.


Am 16. August kam eine 19-jährige Frau aus dem Bezirk Kitzbühel mit ihrem PKW auf der Felbertauern Bundesstraße B 108 in Richtung Lienz im Gemeindegebiet Matrei aus ungeklärter Ursache über den rechten Fahrbahnrand hinaus und prallte mit hoher Geschwindigkeit frontal gegen die Steinmauer eines Hauses.

Nachkommende Fahrzeuglenker verständigten über Notruf die Rettungskräfte. Die schwerverletzte Lenkerin musste von der Feuerwehr Matrei mit der Bergeschere aus dem stark beschädigten Fahrzeug geborgen, durch die Notärzte des Rettungshubschraubers Martin 4 an der Unfallstelle erstversorgt werden und anschließend in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen werden, wo sie tragischerweise kurze Zeit später ihren schweren Verletzungen erlag.
(Bild: EXPA/H. Groder)