„The Wall“: Festival-Feeling in Heinfels

Pink Floyd-Sound versetzte zurück in die Siebziger Jahre und ließ Hunderte tanzen.

„The Wall“ lockte Konzertbesucher aus Ost- und Südtirol auf das Festivalgelände in Heinfels.

Der Wettergott hatte ein Einsehen, das Open-Air-Konzert war perfekt organisiert und so konnte bei dem von der Firma Loacker und dem Freizeit- und Kulturverein „dieHITTE“ veranstalteten Freiluft-Event eigentlich nicht mehr viel schiefgehen. Denn die Jungs der italienischen Formation „The Wall“ zählen zu den besten Coverbands von Pink Floyd und bewiesen auch in Osttirol, was sie bühnenmäßig drauf haben.

Nicht nur die Musik des Erfolgsalbums „The Wall“ aus der Feder von Roger Waters und David Gilmour, welche die Band in voller Länge zum Besten gab, rockte, auch die Show war ein Erlebnis. Anlass für das Konzert war das zweijährige Jubiläum der Loacker Moccaria Heinfels.

Philipp Brunner war vor Ort und bannte die Stimmung des Konzerts auf Bild.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren