Einbruchdiebstahl und vorgetäuschter Diebstahl

Ein bisher unbekannter Täter brach in der Zeit zwischen 21. August, 17.30 und 22. August, 08.15 Uhr  in Lienz, bei der Bergstation I  der Lienzer Bergbahnen AG, Sektion Hochstein in den dortigen „Führerstand“ ein und entwendete aus einem Rollcontainer das dort befindliche Bargeld.

Ebenfalls am Montag, 22. August gab ein Urlauber-Pärchen (44 und 48 Jahre) aus den Niederlanden an, ihr Rucksackes samt Fotokamera, Videokamera, Brillen usw. im Wert von ca. 530 Euro sei am Bahnhof Lienz gestohlen worden.

Im Zuge der durchgeführten Erhebungen fanden Beamte der Kriminalgruppe Lienz den Rucksack samt Inhalt im PKW des Paares. Die Urlauber (44 und 48 Jahre) sind geständig, den Diebstahl, in der Absicht von der Reiseversicherung eine Leistung zu erwirken, nur vorgetäuscht zu haben.