Triathlonzug dampfte nach Osttirol

Über 150 Nachwuchstriathleten aus Tirol, Kärnten, Südtirol, Bayern starteten in Lienz. 

Tirols hoffnungsvollsten Triathlontalente Lisa-Maria Nott, Telfs, Theresa Moser, Lienz, Lisa Totschnig, Zirl

Die Nachwuchstriathleten bewiesen am Sonntag, 21. August in Lienz erneut, dass sie zu den härtesten und zähesten Sportlern gehören. Bei hochsommerlichen Temperaturen, das Thermometer im Lienzer Dolomitenbad zeigte 33 Grad, gingen über 150 Nachwuchsathleten von 3 bis 19 Jahre an den Start, darunter mehrere Staatsmeister und Staatsmeisterinnen. Die Osttiroler Triathleten errangen insgesamt 5-mal Silber und 3-mal Bronze beim 12. Lienz Triathlon, den der RC Figaro Sparkasse Lienz  veranstaltete .

Lukas Kolleger (HSV Triathlon Kärnten) Lorenzo Lotto und Malik Ltajef (beide Läuferclub Bozen) duellierten sich mit den Tiroler Nachwuchshoffnungen Bastian Schwöllenbach (Wave Tri Team TS Wörgl) sowie den beiden Osttiroler Brüdern Kollreider Stefan und Daniel. Schnellster im Ziel nach 400 m schwimmen, 6 km Radfahren und 3.000 m laufen war dann der Bozener Ltajef Malik (Jugend) in 28:10 Minuten. Die Ränge zwei und drei gingen an Lotto Lorenzo (Bozen) und Kollegger (Kärnten). Stefan Kollreider (Schwimmunion Osttirol/Triathlon) kam mit 2:08 Minuten Rückstand als 6., sein Bruder Daniel Kollreider als 8. ins Ziel.

Den Tiroler Schülermeistertitel in der Klasse A holte sich Bastian Schwöllenbach (Wave Tri Team TS Wörgl) vor dem Brüderpaar aus Osttirol Stefan und Daniel Kollreider (beide Schwimmunion Osttirol/Triathlon).

Moser wieder eine Klasse für sich

Für die mehrfache österreichische Staatsmeisterin und Europacupteilnehmerin Theresa Moser (Klasse Junioren, vom Veranstalterclub RC Figaro Sparkasse Lienz) war der Triathlon die Generalprobe und ein wichtiges Training für die in drei Wochen stattfindende Junioren Weltmeisterschaft in Peking. Die 19 jährige kam mit über 2 Minuten Vorsprung als Erste ins Ziel.

In der Schülerklasse B weiblich gab es mit 24 Athletinnen das stärkste Teilnehmerfeld. Als beste Osttirolerin kam Lea Amort (RC Figaro Sparkasse Lienz) auf den 10. Platz.

Michelle Pawlik und Daniel Oberlojer beide mit einem 2. Rang sowie  Martin Oberlojer (alle Schwimmunion Osttirol/Triathlon) auf dem 4. Rang, konnten in der Schülerklasse C überzeugen. Jonas Wibmer (Schwimmunion Osttirol/Triathlon) kam in der Schülerklasse E ebenfalls auf den sehr guten 2.Rang. Marit Franz (RC Figaro Lienz) erreichte in dieser Klasse einen guten 6 .Gesamtrang, sowie eine Bronzemedaille für die Tiroler Meisterschaftswertung. Grund zum Jubeln für Osttirol gab es auch in der Schülerklasse E männlich: Samuel Müllmann und Christian Glanzer (beide RC Figaro Sparkasse Lienz) erkämpften sich die Ränge zwei und drei, nur knapp geschlagen vom Favoriten Marco Juffinger (Wave Tri Team TS Wörgl).

Bei der Siegerehrung in der vollen Tennishalle präsentierte die Osttiroler Gruppe „Style Fly“ eine beeindruckende Vorstellung. Peter Larcher, Vertreter des Triathlonverbandes Tirol und Zugkoordinator, freute sich, dass zwei Osttiroler Triathlonvereine erfolgreich beim ASVÖ Triathlonzug Tirol vertreten sind.

Ergebnisse unter: www.rcfigaro-lienz.at

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren