Slowake mit Paragleiter abgestürzt

Mit dem Rettungshubschrauber „C7“ in die Klinik nach Klagenfurt gebracht werden musste am 29. August ein Slowake nach dem Absturz mit seinem Paragleiter.

Aus bisher ungeklärter Ursache stürzte der Pilot um 15.07 Uhr in einer sogenannten „Spirale“ mehrere Meter ab und prallte auf einer Viehweide in Nußdorf-Debant auf. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen.