Matrei: Motorradfahrer bei Kollision verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 4. September gegen 13.45 im Gemeindegebiet von Matrei.

Ein 67-jähriger Deutscher wollte mit seinem PKW aus einer Tankstellenausfahrt in die B108 Richtung Felbertauern einbiegen.

Dabei übersah er einen nach Lienz fahrenden 47-jährigen, ebenfalls aus Deutschland stammenden Motorradlenker.

Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurde der 47-Jährige vom Motorrad geschleudert und schwer verletzt.

Der Verunfallte wurde mit dem Notarzthubschrauber Martin 4 ins BKH Lienz gebracht.

Der PKW-Lenker und seine Frau wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert.