Deutsche Lenkerin bei Kollision leicht verletzt

Montagfrüh kam eine 43-jährige deutsche PKW-Lenkerin auf der regennassen Kalser-Landesstraße auf der Fahrt von Oberpeischlach nach Huben ins Schleudern und prallte gegen einen entgegenkommenden bergwärtsfahrenden LKW.

Die Frau, die nach eigenen Angaben mit geringer Geschwindigkeit talwärts unterwegs war, musste nach dem Zusammenstoß mit leichten Verletzungen in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert werden. Ihre Beifahrerin und der LKW-Lenker blieben unverletzt, an beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?