„Von Dowland bis Dylan“ in der Spitalskirche

Erstklassiger Konzertabend mit Extracello und Bernhard Landauer am 1.10. in Lienz.

Experimentierfreudig loten die vier Cellistinnen die Grenzen ihres Instruments aus: Extracello.

„Von Dowland bis Dylan“: Unter diesem Titel wiegen und rocken sich die vier Cellistinnen des Ensemble Extracello (Edda Breit, Melissa Coleman, Margarethe Deppe und Gundula Urban) gemeinsam mit dem Countertenor Bernhard Landauer (Altus) durch ein extravagantes Programm von der Renaissance bis zum Rock'n Roll, speziell für diese Besetzung arrangiert.

2004 beschlossen die vier Musikerinnen – begeistert vom orchestralen „sound“ der Besetzung und den vielfältigen klanglichen Möglichkeiten des Instrumentes – das gelegentliche Zusammenspiel zu intensivieren und gründeten „Extracello“.

Der Programmbogen spannt sich wie auch in diesem Programm von der Renaissance über die Klassik bis hin zu Jazz, Pop und Rock. Experimentierfreudig loten die vier Cellistinnen die Grenzen ihres Instrumentes aus, dem – von der zartschmelzenden Kantilene über „noises“ aller Art bis zum groovigen Rockbass – Möglichkeiten wie kaum einem anderen Instrument offen stehen.

Bernhard Landauer, einer der bekanntesten und erfolgreichsten jungen Countertenöre, war in Lienz schon einmal zu hören: Mit dem Ensemble für Alte Musik „Unicorn“.

Den Altisten reizt aber auch Literatur, die für Countertenöre eher ungewöhnlich ist, wie diesmal, wo Tom Waits genauso interpretiert wird, wie John Dowland. Von 1998 bis 2004 unterrichtete Bernhard Landauer an der Abteilung für Alte Musik des Konservatoriums der Stadt Wien, seit 2005 ist er Dozent bei den Austrian Masterclasses.

Ein interessanter, mitreißender und erstklassiger Konzertabend ist garantiert.

Karten für „Von Dowland bis Dylan“ erhalten Sie im Bürgerservicebüro in der Liebburg und an der Abendkasse, Infos und Reservierung unter 04852/600-513 oder auf der Stadtkultur-Homepage.

„Von Dowland bis Dylan“

Samstag, 1. Oktober 2011, 20.00 Uhr, Spitalskirche

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren