Sachbeschädigung in Matrei geklärt

Vorerst Unbekannte schlugen am 17. September im Ortsgebiet von Matrei i. O. mehrere Fensterscheiben eines nicht ständig bewohnten Wohnhauses mit einem Holzstück ein. Sie beschädigten auch noch drei Bäume und warfen einen Brennholzstapel um.

Nachdem der Hausbesitzer am 23. September Anzeige erstattete, konnte die Polizeiinspektion Matrei nach umfangreichen Erhebungen noch am gleichen Tag die Verdächtigen – sechs Matreier Burschen im Alter zwischen acht und elf Jahren – ausforschen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?