Brigitte Fassbaender stellt in Lienz aus

Personale der Kammersängerin und Intendantin des Tiroler Landestheaters im RLB-Atelier.

Brigitte Fassbaender: „Kritiker“, Mischtechnik auf Papier, 1985

Das RLB-Atelier in der Bankstelle Lienz der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG feiert heuer sein 10-jähriges Bestehen und schließt das Jubiläumsjahr mit einer besonderen Ausstellung ab. Brigitte Fassbaender, seit 1999 Intendantin des Tiroler Landestheaters in Innsbruck, präsentiert eine Auswahl ihres künstlerischen Schaffens.

1995 beendete die Mezzosopranistin, die rund 250 Schallplatten eingespielt hatte, ihre erfolgreiche Karriere als Opern-, Lied- und Konzertsängerin und widmete sich fortan der Regie von Oper und Schauspiel. Für ihre künstlerischen Leistungen erhielt Brigitte Fassbaender die Ehrendoktorwürde. Vielfach ausgezeichnet, wurde sie u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande und dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse bedacht. 2011 wurde die gebürtige Berlinerin zum Ritter der Ehrenlegion (L’Ordre national de la Légion d’Honneur) ernannt.

Brigitte Fassbaender wird bei der Vernissage im RLB Atelier am 7. Oktober anwesend sein. Einführende Worte spricht Doris Happl. Bürgermeisterin Elisabeth Blanik wird die Ausstellung eröffnen.

Zur Ausstellung erschien ein Folder mit Kunstdruckblättern. Anlässlich des 10-jährigen Bestandsjubiläums des RLB Alteliers Lienz wurde eine Festschrift erstellt, die das bisherige Ausstellungsprogramm dokumentiert.

Vernissage der Ausstellung „Personale Brigitte Fassbaender“,

Freitag, 07. Oktober, Beginn: 19.00 Uhr,

ins RLB-Atelier in der Bankstelle Lienz der RLB Tirol AG, Johannesplatz 4

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren