Lienz bekommt Ganztages-Kindergarten

Neubau beim Kindergarten Eichholz. Gemeinde Tristach im Boot.

Beim Eichholzkindergarten entsteht eine neue Betreuungseinrichtung. Zusätzlich wird der bestehende Bau erweitert.

Berufstätige Eltern haben ein großes Interesse an der bestmöglichen Ganztagsbetreuung ihrer Kids. In Kürze entsteht in Lienz ein Angebot, das diesen Anforderungen optimal entsprechen möchte.

Im Süden der Stadt wird in einem knappen Jahr der erste ganzjährig geöffnete Ganztagskindergarten den Betrieb aufnehmen. Über den genauen Standort beim Kindergarten Eichholz war einige Zeit verhandelt worden. Gerne hätte die Stadtgemeinde das Areal der Diözese für dieses Projekt herangezogen, der Baurechtzins war ihr jedoch zu hoch.

„Jetzt wird der Neubau in L-Form auf dem stadteigenen Grundstück direkt beim bestehenden Kindergarten errichtet“, so Blanik nach der Stadtratssitzung. „In Zukunft werden hier zwei weitere Gruppen von Kindern aus Lienz und Tristach ganztägig und ganzjährig betreut werden. Auch der bestehende Eichholzkindergarten wird aufgestockt, um weitere Gruppenräume zu gewährleisten.“

Die Kosten für die Ganztagseinrichtung für 3- bis 6-Jährige, die im Herbst 2012 ihren Betrieb aufnehmen wird, belaufen sich auf 1,38 Mio. Euro. Die Bürgermeisterin: „Wir rechnen für dieses gemeindeübergreifende Projekt mit einer Förderung von 400.000 Euro.“

Wenn dieses beim Land Tirol eingereicht ist und die Baudirektion die Pläne überprüft hat, werden die Mandatare des Gemeinderates über das Vorhaben diskutieren.

In den beiden Gruppen des neuen Ganztagskindergartens, der flexible Öffnungszeiten bis 18.30 Uhr haben wird, werden je 20 Kinder betreut werden. „Die Kosten für einen Kindergartenplatz stehen noch nicht fest, sie werden aber unter jenen des Osttiroler Kinderbetreuungszentrums liegen“, erklärt Blanik.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren