Matrei: Schnupperlehrling bei Arbeitsunfall verletzt

Schwere Verletzungen zog sich Mittwochnachmittag ein 14-jähriger Schnupperlehrling bei Arbeiten an einer Magnetbohrmaschine in einer Matreier Werkshalle zu.

Vermutlich aus Unachtsamkeit geriet der Jugendliche mit der linken Hand in den Bohrer, musste ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert und dort stationär aufgenommen werden.