„Nacht der 1.000 Lichter“ in sechs Pfarren

Feierliche Einstimmung auf Allerheiligen auch in Osttirols Kirchen.

Heute Abend erstrahlen wieder zahlreiche Tiroler Pfarren stimmungsvoll im Kerzenschein, sechs davon in Osttirol. In der mittlerweile 7. „Nacht der 1000 Lichter“ können in den teilnehmenden Pfarren Lichterwege beschritten und erfahren werden. Das erfolgreiche pastorale Projekt wird gemeinsam mit den Dekanatsjugendstellen und Jugendlichen aus zahlreichen Tiroler Pfarren durchgeführt.


Die Veranstaltung bezieht ihre Grundintention von der Lichterfeier der Ökumenischen Gemeinschaft von Taizé in Frankreich. In den Kirchen wird Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit zum Innehalten, Nachdenken, Meditieren und Beten geboten – unterstützt von den Impulsen bei den unterschiedlichen Stationen.

Teilnehmende Pfarren in Osttirol:

Franziskanerkloster Lienz (20 bis 23 Uhr)

Pfarrkirche Dölsach (19.30 bis 22 Uhr)

Pfarrkirche St. Justina/Assling (20 bis 22 Uhr)

Pfarrkirche Kals (19 bis 22 Uhr)

Pfarrkirche Sillian (20 bis 22.30 Uhr)

Pfarrkirche Außervillgraten (19 bis 22 Uhr)

Pfarrkirche Strassen (20 bis 22.30 Uhr)

(Fotos Klosterkirche/Lienz: Brunner Images)

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren