Verkehrsunfall auf der Bahnhofskreuzung Lienz

Ein 54-jähriger Osttiroler fuhr am 3. November nachmittags in Richtung Westen in die Bahnhofskreuzung ein. Er hatte dabei einige Fahrzeuge vor sich und auch auf der Abbiegespur (Gegenfahrbahn) in Richtung Stadtmitte standen zu diesem Zeitpunkt zwei Fahrzeuge.

Als der Lenker auf den Schutzweg zufuhr, lief ihm von links eine 15-jährige Schülerin gegen die linke Fahrzeugseite. Dabei verletzte sich das Mädchen am Fuß und musste mit der Rettung in das BKH-Lienz eingeliefert werden.


Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?