Sachbeschädigung in Matrei geklärt

Ein vorerst unbekannte Täter trat in der Nacht auf den 9. Oktober mit den Füßen gegen ein Fenster eines Lokals in Matrei und beschädigte dadurch  das Fensterglas und auch den Fensterrahmen, wobei ein beträchtlicher Sachschaden entstand.

Aufgrund der umfangreichen Erhebungen durch Beamte der Polizeiinspektion Matrei, Huben und St. Jakob,  konnte schließlich am 4. November als Täter, ein 17-jähriger Lehrling aus dem Bezirk Lienz,  ausgeforscht werden.

Er zeigte sich geständig und wurde als Beschuldigter einvernommen. Nach Abschluss der Erhebungen wird ein Abschlussbericht an die Staatsanwaltschaft Innsbruck erstattet.