Cäcilienkonzert der Stadtmusik Lienz

Blasmusik vom Feinsten unter Kapellmeister Raphael Lukasser am 19. November.

Als „Herbstlicher Musikzauber“ könnte man das heurige Cäcilienkonzert der Stadtmusik Lienz bezeichnen, das alljährlich zum Namenstag der Hl. Cäcilia veranstaltet wird. Die Hl. Cäcilia war ursprünglich die Patronin der Kirchenmusik, hat sich im Laufe der Jahrhunderte aber zur Schutzheiligen der Musik ganz allgemein und der Musiker entwickelt.

Das Konzertprogramm des jungen Kapellmeisters Raphael Lukasser bietet dem Zuhörer Blasmusik vom Feinsten. Der Dirigent möchte diesmal besonders auf die Vielfalt der Blasmusik eingehen: Werke wie „Die diebische Elster“ von Giocchino Rossini oder der „Festmarsch“ aus der Oper Tannhäuser von Richard Wagner sind nur einige Titel, die im Stadtsaal zur Aufführung gebracht werden. Mit Kompositionen wie „The Saga of Haakon the Good“ von Philip Sparke oder der „First Suite in Es“ von Gustav Holst kommt auch zeitgenössische Blasmusik bei diesem Konzert nicht zu kurz.
Mit diesem anspruchsvollen und vielseitigen Programm der Lienzer Traditionskapelle könnte das Konzert am Samstag, 19. November um 20 Uhr im Stadtsaal Lienz  zu einem besonderen Erlebnis für Freunde der Blasmusik werden.

Konzertkarten sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg und bei der Stadtmusik Lienz erhältlich, Restkarten gibt es an der Abendkasse. Infos und Reservierung unter 04852/600-513 oder auf der Stadtkultur Homepage www.stadtkultur.at

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren