Osttirolerin holt Judo-Europameistertitel

Goldmedaille für Elisabeth Waldner-Wenzel von Judo Union Raiffeisen Osttirol.

Die frischgebackene Europameisterin im Judo Elisabeth Waldner-Wenzel
Die frischgebackene Europameisterin im Judo Elisabeth Waldner-Wenzel

Elisabeth Waldner-Wenzel hat schon viele schöne nationale und internationale Siege heimgeholt. Mit dem Gewinn der Goldmedaille bei den Europameisterschaften der Masters in Leibnitz vom 10. bis 13. November hat das Aushängeschild des Matreier und Osttiroler Judosports all ihre bisherigen Erfolge in ihrer nun 20 Jahre währenden Judo-Laufbahn noch einmal ordentlich getoppt.

Mit ihrem starken Auftritt holte Waldner-Wenzel eine von gesamt fünf Goldenen für das Rot-Weiss-Rote Judoteam, womit sich Österreich in der Nationenwertung auf dem hervorragenden vierten Rang platzierte. Klar dominiert wurde diese EM vom russischen Team, das rund die Hälfte aller Klassensiege für sich beanspruchte. Insgesamt waren 606 Judoka aus 31 Nationen am Start.

Einen beachtenswerten Einsatz boten auch die Herren. Leonhard Unterrainer, Stefan Berger und Michael Rainer landeten alle drei mit ihren Leistungen in den Top 10.

Am 19. November findet das alljährliche internationale Matreier Judo-Nachwuchsturnier statt, bei welchem etwa 300 Wettkämpfer aus 4 Nationen im Matreier Tauerncenter um Medaillen und Pokale kämpfen. Die Vorrundenkämpfe der Altersklassen U13 und U15 beginnen um 11.00 Uhr, jene der U17 und U23-Athleten starten um ca. 13.00 Uhr.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren