Einbruch im Rausch und nüchternes Geständnis

Anfang November wurde in das Café der Tennishalle Lienz eingebrochen. Durch die Terrassentür, die aufgebrochen wurde, gelangte der Täter in das Lokal und stahl diverse alkoholische Getränke, Zigaretten, Süßigkeiten und Bargeld.

Jetzt hat die Polizeinspektion Lienz einen 17-Jährigen Lienzer als Täter ausgeforscht. Er legte ein Geständnis ab. „Als Motiv gab er an, sich im Rauschzustand spontan dazu entschlossen zu haben“, resümiert der Polizeibericht.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?