Tischlergeselle stürzte von Leiter

Wie erst heute bekannt wurde, kam es bereits am 17. November gegen 15.30 Uhr in einer Tischlerei in Lienz zu einem schweren Arbeitsunfall.

Um den elektrischen Stecker bei der Spänesiloaustragung herauszuziehen, stieg ein 25-jähriger Tischlergeselle auf die firmeneigene 11-stufige Aluminiumlegeleiter. Aus noch ungeklärter Ursache rutsche die Leiter nach hinten, der junge Mann stürzte auf den Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?