Land investiert in Bezirkskrankenhaus Lienz

Bis 2018 Generalsanierung für BKH Lienz. Land sponsert 741.000 Euro.

Finanzspritze des Landes für das Bezirkskrankenhaus Lienz

Von 2011 bis 2018 steht beim Bezirkskrankenhaus Lienz das Projekt Erweiterungsbau, Aus- und Umbau sowie Generalsanierung der Altbauten an. Das Land Tirol unterstützt das Vorhaben mit Mitteln aus dem Krankenhauskontingent des Gemeindeausgleichsfonds. Mitsamt finanzieller Hilfe für Geräteanschaffungen ergibt das eine Gesamtinvestition von 741.000 Euro.

Das Land Tirol hat ein Investitionsprogramm für die Tiroler Landes- und Bezirkskrankenhäuser beschlossen, das bis 2020 ein Volumen von 680 Mio. Euro umfasst.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren