Gewerbsmäßiger Diebstahl in Virgen

Aufgrund eines Tipps einer Anrainerin bei der Wallfahrtskirche in Obermauern/Virgen, wurde von der Polizei nach einem verdächtigen Fahrzeug gefahndet. Bei einer Kontrolle führte der 42-jährige Lenker aus Tschechien eine Kellnergeldtasche mit ca. 1.900 Euro Bargeld in Scheinen und eine größere Menge Münzgeld bei sich.

Bei der Pkw-Durchsuchung wurden im Handschuhfach in einer CD-Hülle Teile von zerrissenen „5 Euro“-Scheinen sichergestellt. Der Beschuldigte hat bereits mehrmals Opferstöcke ausgeräumt und wurde in Untersuchungshaft genommen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?