Weihnachtsbaum- Beleuchtung beschädigt

Zunächst unbekannte Täter stiegen am 2. Dezember zwischen 1.00 Uhr und 2.00 Uhr auf den im Ortszentrum von St. Veit i.D. aufgestellten beleuchteten Weihnachtsbaum. Sie drehten ca. 40 Glühbirnen aus den Fassungen, einige gingen dabei zu Bruch.

Noch während der Erhebungen am „Tatort“ meldeten sich zwei einheimische junge Männer beim St. Veiter Bürgermeister und bei der Polizei, zeigten sich geständig und möchten den Schaden wieder gut machen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?