Schultz baut zwei Lifte und ein Hotel in Sillian

Medienberichten zufolge sind die Ungereimtheiten zwischen der Agrargemeinschaft Thurntaler Alpe und dem Liftbetreiber Heinz Schultz ausgeräumt. Dessen Schigebiet auf dem Thurntaler könne damit um die beiden Lifte „Tafin“ und „Hochrast“ erweitert werden, sagt der Sillianer Bürgermeister Erwin Schiffmann.

Außerdem wird laut Schiffmann der Gemeinderat am 14. Dezember den Bebauungsplan für ein 120-Betten-Apartmenthotel der Schultz-Gruppe bei der Talstation der Seilbahn genehmigen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren