Brandalarm in Lienzer Hotel

Freitagnacht gegen 1.00 Uhr wurde in einem Hotel in Lienz Brandalarm ausgelöst. Beim Einsatz der Feuerwehr und der BLS Lienz von der Leitstelle Tirol wurde festgestellt, dass es durch Überhitzung eines Keramikbrennofens zu einer starken Rauchentwicklung im Bereich eines Kellerraumes des Hotels kam.

Die Feuerwehr konnte den offensichtlich in Betrieb befindlichen Keramikbrennofen abschalten und die Rauchgase mittels Ventilator aus den Kellerräumen blasen. Es entstand kein Schaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?