Sozialsprengel Lienz – Thurn wählte Betriebsrat

Die 45-jährige Altenpflegerin Anke Korb ist neue Betriebsratsvorsitzende.

Das Betriebsratsteam (v.l.): Beate Pichlkostner, Anke Korb und Antonia Schwarz. (Foto: ÖGB Tirol/Kuenz)

Anke Korb folgt Anton Pargger als Vorsitzende nach und kümmert sich in den kommenden vier Jahren um die arbeitnehmertechnischen Angelegenheiten von 35 Beschäftigten des Sozialsprengels Lienz-Thurn. Beate Pichlkostner als Stellvertreterin und Antonia Schwarz komplettieren das Betriebsratsteam.

Die neue Vorsitzende will in erster Linie die Kommunikation innerhalb der Belegschaft aber auch zur Chefetage verbessern und gemeinsam mit ihrem Team die Arbeitsbedingungen nach den Mitarbeiterwünschen gestalten. „Die Vorraussetzungen stimmen. Immerhin haben bei der Wahl 28 von 35 Beschäftigten die Stimme für Anke abgegeben, was einen großen Vertrauensbeweis darstellt“, erklärt Harald Kuenz, Lienzer ÖGB-Regionalsekretär.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren