Kaminbrand in Prägraten verursacht Sachschaden

Am 26. Dezember gegen 17 Uhr wurde ein Kaminbrand in Prägraten gemeldet. Laut Freiwilliger Feuerwehr Prägraten und den Hausbesitzern wurde der Holzherd im Parterre eines Bauernhauses eingeheizt.

Aus bisher unbekannter Ursache kam es in weiterer Folge zu einem Kaminbrand, welcher sich auch im Zwischenboden des Dachbodens ausbreitete. Das Feuer konnte von der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden.

Es entstand erheblicher Sachschaden, jedoch kamen keine Personen zu Schaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?