Schwerer Unfall im Gelände in Prägraten

Ein 21-jähriger Osttiroler hielt sich am 27. Dezember mit Bekannten im Bereich einer Almhütte oberhalb von Prägraten/Hinterbichl auf. Gegen 10.30 Uhr wollte er über einen steilen Hang springen und übersah dabei einen unterhalb der Schneedecke befindlichen und senkrecht aus dem Boden ragenden Zaunpflock.

Er prallte mit der Hüfte auf den Pflock und erlitt dabei eine tiefe, offene Wunde im Bereich des Oberschenkels bzw. der Hüfte. Der Bursche wurde mit dem Notarzthubschrauber „Martin 4“ ins BKH Lienz eingeliefert.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?