Monokel zeigt: „Die anonymen Romantiker“

Französische Liebeskomödie mit viel Charme und köstlicher Schokolade, 19. Jänner, CineX.

Jean-René (Benoît Poelvoorde), Besitzer einer kränkelnden Schokoladenfabrik und Angélique (Isabelle Carré), talentierte Pralinen-Designerin - beide extrem schüchtern und in therapeutischer Behandlung.

Eine Liebe in der Schokoladen-Branche. Angélique (Isabelle Carré) stellt äußerst verführerische Schokoladenkreationen her. Doch sie fällt in Ohnmacht, wenn sie jemanden ansprechen muss. Jean-René (Benoît Poelvoorde) führt eine Schokoladenmanufaktur, aber im Umgang mit Menschen gerät er in Panik.

Als Angélique in Jean-Renés Manufaktur als Vertriebskraft antritt, sind die Hürden, die sie überwinden muss, enorm. Doch verglichen mit Jean-Renés Angst vor den eigenen Gefühlen ist ihre Lage fast ein Kinderspiel. Denn die unerwartete Zuneigung zu seiner neuen Mitarbeiterin ist eine außerordentliche Herausforderung, der Jean-René mit unorthodoxen Mitteln begegnet.

Der Filmclub Monokel zeigt die Romantikkomödie „Die anonymen Romantiker“ am Donnerstag, den 19. Jänner 2012 um 18.30 Uhr und 20.30 Uhr im CineX in Lienz. Hier geht’s zur Kartenbestellung.

Der Trailer zum Film:

(Foto: Delphi Filmverleih)

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren