Steirer bei Skiunfall in Sillian schwer verletzt

Am Mittwoch, 18. Jänner, gegen 11.00 Uhr, kollidierte ein 11jähriger Deutscher und ein 71jähriger steirischer Skifahrer im Skizentrum Hochpustertal. Der Zusammenstoß passierte ca. 150 m oberhalb des Restaurants Gadein auf 2170 m Seehöhe.

Während der Bub unverletzt blieb, musste der Steirer mit schweren Kopf- und Gesichtsschädelverletzungen vom Notarzthubschrauber Heli 4 ins BKH Lienz geflogen werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?