Freestyler kollidiert am Zettersfeld mit Kind

Bei einer Kollision im Schigebiet Lienz-Zettersfeld wurde Sonntagmittag ein 4-jähriger Bub verletzt. Er musste mit dem Rettungshubschrauber „NAH Martin 4“ ins BKH Lienz geflogen werden.

Ein 17-jähriger Freestyler, der auf der Faschingalm-Abfahrt talwärts unterwegs war, übersah den kleinen Schifahrer und stieß mit ihm zusammen. Während der Freestyler unverletzt blieb, erlitt der Bub eine Gehirnerschütterung und war für kurze Zeit bewusstlos.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?