Urlauber bei Sturz von Balkon schwer verletzt

Am 11. Februar um  1.45 Uhr nachts stürzte ein  30-jähriger tschechischer Urlauber vom Balkon im 3. Stockwerk eines Hotels in Iselsberg. Der Mann setzte sich beim Gespräch mit einem Freund auf den Zimmerbalkon, verlor das Gleichgewicht und fiel rücklings 12 Meter in die Tiefe. Er blieb auf dem asphaltierten Vorplatz des Hotel schwer verletzt liegen, erlitt ein Schädelhirntrauma und eine offene Oberschenkelfraktur.

Nach ärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Urlauber von der Rettung in das Krankenhaus Lienz gebracht.