Tragischer Verkehrsunfall im Defereggental

Ein 17-jähriger Osttiroler kam in der Erlachgalerie ums Leben.

Foto: Brunner Images

Am Dienstagabend, 14. Februar, um 21.45 Uhr kollidierte das Auto eines 44-jähriger Osttirolers in der „Erlachgalerie“ auf der Landesstrasse L 25 im Gemeindegebiet von Hopfgarten im Defereggen mit einem entgegenkommenden Pkw, in dem zwei Jugendliche aus dem Bezirk saßen. Ihr Fahrzeug geriet aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn.

Bei der Kollision wurden die beiden 17-Jährigen schwerst verletzt und eingeklemmt. Zwei Notärzte führten die Erstversorgung durch, die Feuerwehren St. Jakob und Huben bargen die Unfallopfer. Einer der beiden Jugendlichen verstarb noch an der Unfallstelle, der zweite wurde durch die Rettung ins BKH Lienz eingeliefert.

Der 44-jährige Osttiroler blieb bei der Kollision unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Durch die Bergungsarbeiten war die L 25 bis 24:00 Uhr gesperrt.