Kiwanis Club verkauft Faschingskrapfen

Ganztägige Benefizaktion am Rosenmontag, 20. Februar, in der Lienzer Rosengasse.

Der Verkauf von Faschingskrapfen für den guten Zweck hat Tradition beim Kiwanis Club Lienz. Am Aktionsstand in der Rosengasse wird’s am Rosenmontag von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr Faschingskrapfen, Apfelpunsch, Prosecco und das Kiwanis-Schnapserl geben und Damen dürfen sich über Rosen, überreicht von den charmanten Kiwanis-Mitgliedern, freuen. Auf „reges Gedränge“ für den guten Zweck hofft Kiwanis-Präsident Klaus Stepan.

Das musikalische Rahmenprogramm ist ein buntes. In den Dienst der guten Sache stellen sich neben der Musikhauptschule Debant auch die Obermoser Guitar Band OGB. Prinzenpaar und Faschingsgilde statten dem Kiwanisstand einen Besuch ab. „Der Auftritt von Melissa Naschenweng, der Newcomerin aus dem Lesachtal mit der steirischen Harmonika, ist das musikalisches Hightlight unseres Aktionstages“, verspricht Kiwanis-Sekretär Jörg Pichler.

Rund 14000 Stück des süßen Kleingebäcks verkauft der Kiwanis Club am Rosenmontag auch an Firmen in Osttirol und Kärnten. Sieben Bäckereien aus dem Bezirk produzieren und liefern die Krapfen. Der Reinerlös fließt in den Kiwanis-Spontanhilfefond und kommt kranken, behinderten, benachteiligten Menschen in Osttirol zugute.

(Foto: iStock_©Lehner)

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren