Carinthia Saxophon Quartett spielt in Lienz

Für Liebhaber des Saxophonklanges ist der 25. Februar ein Pflichttermin.

Bewegung, Spielfreude und Lust an der Musik zeichnen das Carinthia Saxophonquartett (Gerhard Lippauer, Altsaxophon; Rudolf Kaimbacher, Tenorsaxophon; Günter Lenart, Baritonsaxophon und Gilbert Sabitzer, Sopransaxophon) aus. Auf ein außergewöhnliches Konzert kann sich das Lienzer Publikum deshalb am Samstag, den 25. Februar um 20 Uhr in der Spitalskirche freuen.

Den ersten Teil des Konzertes gestalten Gilbert Sabitzer und Johannes Brummer (Klavier). Zu hören sind zwei Werke jüngeren Datums, darunter auch das mitreißende Opus 10 für Klavier und Altsaxophon des Kärntners Alfred Stingl. Im zweiten Teil geht es dann weniger ernst zu, die vier Saxophonisten spielen bekannte Melodien aus Jazz, Musical und Film von Georg Gershwin bis Barbara Thompson.

Konzertkarten sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg und an der Abendkasse erhältlich, Infos und Reservierung unter 04852/600-513 oder auf www.stadtkultur.at.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren