Malen als Ausgleich zum Alltag

Andrea Girstmair präsentiert ihre Bilder erstmals im WINWIN. Fotogalerie!

Im Rahmen einer Vernissage am 24. Februar zeigte die Künstlerin Andrea Girstmair ihr Werk zum ersten Mal im WINWIN in Lienz. Die 1970 in Oberlienz geborene Malerin entdeckte ihre Leidenschaft vor 8 Jahren.

Die Mutter von drei Kindern bevorzugt außergewöhnliche Materialien wie Kaffeesatz für ihre Bilder. Mit dem Malen will Girstmair aus dem Alltag abspringen und in die Welt der Farben, Formen und Muster tauchen sowie dem Alltagsstress entfliehen. Die Autodidaktin zu ihrer Kunst: „Ich schöpfe sehr viel Kraft aus meinen Bildern und hoffe, dass die Bilder dem einen oder anderen gefallen.“

Die Vernissage war sehr gut besucht. Die Ausstellung kann täglich von 14.00 bis 02.00 Uhr einen Monat lang im WINWIN Lienz besucht werden.

Philipp Brunner wohnte der Vernissage bei und brachte uns folgende Impressionen mit:

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren