Internet-Betrugswelle durch „Polizei-Virus“

Bundeskriminalamt und Polizei warnen vor dem derzeit sehr aktiven „Polizei-Virus“. Das Virenprogramm installiert sich nach dem Besuch manipulierter Internetseiten auf dem eigenen Computer und sperrt Teile des Betriebssystems. Es gibt vor, von Polizei und Bundeskriminalamt zu stammen und versucht, den Benutzer zu Zahlungen von Geldbeträgen per Paysafe oder Kreditkarten für die Freischaltung der Sperre zu veranlassen.

Die Polizei rät von einer Überweisung dringend ab und empfiehlt diese betrügerischen Attacken zur Anzeige zu bringen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren