Letztes Rennen beim Raiffeisen-Osttirol-Cup

Perfekte Wetter- und Pistenverhältnissen beim letzten Kinderrennen im Osttirol-Cup.

Die Klassensieger flankiert von TSV-Ref. Gerald Standteiner (li) und Obm. Hanspeter Webhofer (re).

Der Kinder-Riesenslalom wurde am Samstag, 10. März vom SC Hochpustertal durchgeführt und es wurden zwei Durchgänge gefahren, wobei die bessere Leistung zählte. Aufgrund der guten Pistenverhältnisse konnten sich die jungen Rennläufer beim zweiten Durchgang vielfach noch etwas verbessern.

Kindertrainer des SC-Hochpustertal, Martin Klammer, setzte einen sehr rhythmischer Lauf und es gab in beiden Läufen weder einen Ausfall noch eine Disqualifikation, was bei 57 Startern durchaus bemerkenswert ist.

Mannschaftlich wurde dieses Rennen von drei Vereinen dominiert. Neun Stockerlplätze gingen an den Skiclub Lienz, sieben an den Skiclub Hochpustertal und fünf an den SV Anras.

Bei der Siegerehrung dankte TSV-Bezirksreferent Gerald Standteiner den Veranstaltern für die ausgezeichnete Rennabwicklung. Obmann Webhofer vom Skiclub Hochpustertal bedankte sich beim Organisationsteam und den Sponsoren der Rennveranstaltung und überreichte gemeinsam mit Gerald Standteiner die Ehrenpreise.  Alle Ergebnisse finden Sie hier: Ergebnisliste Osttirol Cup

Weitere Fotos und Ergebnislisten findet Sie unter: www.skiclub-hochpustertal.at.

Kevin Ortner, Tagessieger bei den Burschen. Fotos: Skiclub Hochpustertal
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren