Waldbrand in Nikolsdorf unter Kontrolle

Die anhaltende Trockenheit in Osttirol ist brandgefährlich.

Am Nachmittag des 17. März wurde aus bisher noch ungeklärter Ursache ein Waldbrand im Gemeindegebiet von Nikolsdorf ausgelöst. Durch die anhaltende Trockenheit breitete sich das Feuer rasch auf ein Gebiet von ca. zwei Hektar aus. Zehn Feuerwehren des Abschnitts Lienzer Talboden und die Feuerwehr Oberdrauburg rückten zur Bekämpfung des Feuers aus. In den späten Nachmittagsstunden wurde dann Entwarnung gegeben. Der Brand sei fast zur Gänze gelöscht, das „Brand aus“ stehe unmittelbar bevor.

Fotos: Brunner Images