Schwerelos berühren sich musikalische Welten

Sigi Finkel und Mamadou Diabeté spielen am 23. März beim Kirchenwirt.

Sigi Finkel und Mamadou Diabaté .

Wenn Sigi Finkel und Mamadou Diabaté gemeinsam musizieren, berühren sich Welten. Dann trifft europäischer Jazz auf Musik aus Afrika, Neues entsteht und eine Reise beginnt, harmonisch und schwerelos, spannend und voll von Überraschungen.

UmmiGummi bringt die beiden Ausnahmemusiker nach Lienz, zu einem Konzert beim Kirchenwirt. Mamadou Diabaté stammt – wie der Lienzer Stadtpfarrer Jean Paul Ouedraogo – aus Burkina Faso und aus einer Familie begnadeter Musiker und Geschichtenerzähler. Er ist ein Virtuose auf dem Balafon, einem afrikanischen Xylophon und spielte mit Saxophonist und Jazz-Flöstist Sigi Finkel bisher mehr als 70 Konzerte an so unterschiedlichen Orten wie dem Dorfplatz des kleinen Ortes Torosso in Burkina Faso, Jazzclubs in Europa, Konzertsälen in Russland und einem Worldmusic-Festival in Pakistan.

Wer die beiden musikalischen Grenzgänger zwischen Jazz und World Music beim Kirchenwirt hören uns sehen möchte, bekommt Karten im Vorverkauf bei der Hypo Bank Lienz. Reservierungen unter 04852 62500 oder per Mail an info@ummigummi.at.

Freitag, 23. März 20:00 Uhr Kirchenwirt

Sigi Finkel & Mamadou Diabate DUO

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren