66 Medaillen für Schwimmunion Osttirol

Sensationelle Medaillenbilanz bei der ersten Station des Tiroler-Tigas-Schwimmcups. 

Die erfolgreiche Mannschaft der Schwimmunion Osttirol beim Tigas-Schwimmcup in Innsbruck.

Am 24. März startete im Innsbrucker Hallenbad des Landessportcenters der Tiroler-Tigas-Schwimmcup 2012. Sieben Vereine mit insgesamt 158 Schwimmern, davon 27 der Schwimmunion Osttirol nahmen am Bewerb teil und schwammen die Wettkampfstrecken 100m Rücken, 50m Brust, 50m Schmetterling und 50m Freistil.

Die Schwimmunion Osttirol holte sich insgesamt 66 Stockerlplätze (31 Gold-, 20-Silber- und 15 Bronzemedaillen) und gewann die Mannschaftswertung klar vor dem Wassersportverein St. Johann i.T. (13 Goldmedaillen) und dem Schwimmclub Wörgl (8 Siege).

Insgesamt holten 21 der 27 Teilnehmer der Schwimmunion Osttirol mindestens eine Medaille in Innsbruck.

Erfolgsbilanz:

Je vier Siege: Corina Riepler (Allgemeine Klasse), Alessia Kofler (2003);

Je drei Siege: Philipp Feldner (Allgemeine Klasse), Vanessa Stollwitzer, Jonas Marschhauser (beide 1999), Leon Wibmer (2002);

Je zwei Siege: Jonas Wibmer (2003), Noel Pawlik (2001), Dominik Preßlaber (2005);

Je einen Sieg feierten Laura Sieber (1999), Pia Marschhauser (2002) und Kevin Amlacher (2000);

Weitere Einzelmedaillen (Silber bzw. Bronze) gab es für Annika Ladstätter, Michelle Pawlik, Daniel Oberlojer, Daniel Kollreider, Jana Preßlaber, Martin Unterhuber, Laura Wibmer und Edina Ladstätter.

Staffelbewerb:

Über 4 x 25m Freistil (Jahrgänge 2001 und jünger) holte sich die Mixed-Staffel mit Pia Marschhauser, Annika Ladstätter, Leon Wibmer und Noel Pawlik mit sechs Sekunden Vorsprung den Sieg;

Über 4 x 50m Freistil der Allgemeinen Klasse siegten Vanessa Stollwitzer, Daniel Kollreider, Mario Feldner und Philipp Feldner mit elf Sekunden Vorsprung.

Foto: Schwimmunion Osttirol

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren