Paraglider stürzte in Obertilliach ab

Am 3. April gegen 11.30 Uhr startete ein 53-jähriger Deutscher am Startplatz Scheibe in Obertilliach mit seinem Gleitschirm. Kurz nach dem Start drehte der Pilot den Gleitschirm gegen den Wind und stürzte aufgrund eines so genannten „dynamischen Pendlers“ etwa 7 bis 8 Meter ab.

Der Deutsche zog sich bei dem Sturz Verletzungen unbestimmten Grades zu. Nach der Erstversorgung flog ihn der Notarzthubschrauber ins BKH Lienz.