Broschüre macht Lust auf wildes Wasser

Osttirol zählt zu den europäischen Top-Destinationen für Paddler.

Barbara Nussbaumer und Thomas Zimmermann präsentieren stilgerecht den neuen Wildwasser-Guide. Foto: Lugger

Thomas Zimmermann kennt nicht nur in Osttirol jedes wilde Wasser. Der Lienzer Fachhändler hat Flüsse und Bäche auf der ganzen Welt im Kajak befahren und ist davon überzeugt, dass Osttirol als Destination für Wildwasserfans herausragende Qualitäten hat: „Bei uns ist die Saison länger als anderswo, wir haben alle Schwierigkeitsgrade, eine Traumlandschaft und eine perfekte Infrastruktur.“

Tausende Gäste, zu 50% aus Deutschland, aber auch aus Slowenien, Tschechien, Ungarn und skandinavischen Ländern seien bereits jetzt alljährlich auf Drau und Isel unterwegs, erklärt Zimmermann: „Vor allem für die Campingplätze ist das eine wichtige Zielgruppe.“

Eine hübsch gemachte Broschüre der Osttirol Werbung soll dem „Wildwassereldorado Osttirol“ jetzt noch mehr Fans sichern. Das Heft gibt's auf Deutsch und Englisch, beim TVB oder als PDF zum Download.

Es enthält die 18 wichtigsten Strecken mit Beschreibungen, Karten und Infoadressen. Für Barbara Nussbaumer, Geschäftsführerin der Osttirol Werbung, sind die Kanuten noch aus zwei anderen Gründen wichtig: „Diese Gäste bleiben länger als andere, im Schnitt eine Woche. Außerdem tragen sie zur Verlängerung der Saison bei.“

Im Gegensatz zu anderen Paraderevieren der Wildwasserfans, etwa dem Soca-Fluss in Slowenien, herrschen in Osttirol von Frühjahr bis Herbst gute Bedingungen für Paddler. Es gibt schlichtweg genug Wasser. Noch, wie Zimmermann am Rand der Pressekonferenz zur Vorstellung der neuen Broschüre betont: „Die Kraftwerkspläne in Virgen und Prägraten gefährden einige der schönsten Katarakte.“

TVB-Obmann Franz Theurl schlägt in die selbe Kerbe: „Osttirol hatte und hat eine Sommersaison wie keine zweite Destination in Tirol. Wir sind mit unseren Gletscherbächen das Wasserschloss der Alpen und sehen im Wildwassersegment eine Chance für die Region. Es gibt auch entsprechende Events, die Kompetenz aufbauen und mediale Reichweite sichern.“

So findet von 24. bis 30. Juni die Kajak-Freestyle-EM im Lienzer Draupark statt, organisiert von einem Team rund um Thomas Zimmermann, der auch für das flankierende Pappbootrennen verantwortlich zeichnet. Infos zum EM gibt unter www.euro-lienz.com.

Tipps für Wildwassersportler

Die neue Broschüre zum Download:
Wildwassereldorado-Osttirol

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren