Drumartic und „THE BIG BOOM“

Osttiroler Trommler präsentieren am 1. Mai in Wien das größte Schlagzeug der Welt.

Ein Größenvergleich: links eine "normale" kleine Trommel, rechts die kleine "THE BIG BOOM"- Trommel. (Foto: Martin Lugger)

„Gigantisch und sensationell …“, so  beschreiben Markus Warscher, René Mair, Peter Lindsberger und Markus Wendlinger – die Jungs von Drumartic – ihr spektakuläres Drumset „THE BIG BOOM“.

Zur Zeit hämmern, schweißen und lackieren die vier Musiker in der Dölsacher Werkstatt von Funfactory noch am größten Schlagzeug der Welt. Mit kleiner Trommel, den Tom Toms, der Stand-Tom, Hi-Hat und den Becken wird das Set insgesamt 6,50 Meter hoch und 8 Meter breit sein, die Fußtrommel alleine hat bereits einen Durchmesser von drei Metern.

Viel Körpereinsatz ist notwendig, um dieses Monsterding mächtig klingen zu lassen. Mit zwei großen Schlägeln wird die große Trommel bespielt, die restlichen Trommeln und Becken „bearbeitet“ die Percussion-Truppe in schwindelerregender Höhe unter ständigem Ausbalancieren.

Weltpremiere feiert „THE BIG BOOM“ am 1. Mai 2012 im Wiener Prater. Drumartic wird das gewaltige Drumset um 13 Uhr beim Rondeau zum Leben erwecken und trommeln, was das Zeug hält. Stündliche Shows von ca. 10 Minuten sind geplant, den Abschluss bildet um ca. 22 Uhr ein letzter Percussion-Act und ein riesiges Feuerwerk.

„Die Welt der Freizeit,- Vergnügungs, -und Erlebnisparks hat eine solche Show bisher noch nicht erlebt, wir rechnen mit rund 300.000 Besuchern“, schwärmen die vier Musiker und wünschen sich auch viele OsttirolerInnen im Publikum.

Fernsehtipp: Servus-TV bringt in der Sendung „Augenblicke“ am 26. April um 19.45 Uhr die „Entstehungsgeschichte“ des größten Schlagzeuges der Welt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren