Literarische Reise um die Welt

Lesung, Bilder, Musik zu Projektländern des Caritas Welthauses im Kolpinghaus Lienz.

Liebe ist mehr als nur ein Wort, Ungerechtigkeit greift tiefer als die Buchstaben es deutlich machen. Die Literarische Weltreise entführt in ferne Welten. Über die Schönheiten der Länder hinaus werden die Herausforderungen in den Ländern des Südens sichtbar.

Die Lesung, angereichert mit Bildern und Musik aus den Projektländern des Welthauses der Diözese Innsbruck, zeigt das Leben zwischen Armut und Reichtum, Tradition und Erneuerung, Idylle und Zerstörung und fragt  nach unserem Lebensstil. Die Veranstaltung ist Teil des Projektes „Mensch trifft Mensch. voneinander wissen, miteinander leben, einander bereichern“ und wird von der Gesellschaft für politische Bildung unterstützt.

Literarische Reise um die Welt.

Lesung mit Infos zu Projektländern des Caritas Welthauses der Diözese Innsbruck – eine Veranstaltung des Katholischen Familienverbands Tirol, Stadtbücherei Lienz und Welthaus der Diözese Innsbruck mit Julia Strauhal und Barbara Pichler

Am 25. April, 19.00 Uhr, Kolpinghaus Lienz

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren