Drumartic sorgt in Wien für Trommelwirbel

Am 1. Mai ist im Prater die Premiere für das größte Schlagzeug der Welt.

Die Trommler Markus, Roody und René zwischen den "Monsterbecken". (Fotos: Martin Lugger)

„The Big Boom“, das gigantische Schlagzeug der Osttiroler Trommlertruppe „Drumartic“ ist fertig und wird am 1. Mai im Wiener Prater seine spektakuläre Premiere erleben.

Die erfolgreichen Musiker ertrommeln sich mit der einmaligen Show nicht nur einen Eintrag ins Buch der Rekorde, sondern auch viel mediales Interesse. Natürlich wird auch dolomitenstadt.at hautnah dabei sein, wenn die Felle von „The Big Boom“ das erste Mal erzittern.

Das gigantische Drumset wurde in den vergangenen Tagen fertig lackiert, erstmals mit allen Teilen, Becken und Trommeln komplett zusammengebaut und aufgestellt. Es ist 6,5 Meter hoch und  acht Meter breit. Die vier Schlagwerker bearbeiten gemeinsam das Riesen-Drumset, das im Juli auch in der RGO-Arena in Lienz zu bestaunen sein wird.

Die Schlagzeug-Weltpremiere startet am 1. Mai um 13.00 Uhr beim Rondeau im Prater, stündlich gibt es eine 10-Minuten-Show und nach dem letzten Akt um 22.00 Uhr ein riesiges Feuerwerk.

Roody mit der "Snare" in Originalgröße.
Markus und das gigantische Drumset.

Noch mehr Infos zum „The Big Boom“-Projekt auf www.bigboom.at.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren