Matreier Musiker feiern am 1. Mai

Musik-Vielfalt im Tauernstadion von Musikkapelle bis Jugendorchester.

Nicht nur die Musikkapelle Matrei marschiert am 1. Mai auf - auch Fans moderner Klänge kommen bei "Musik-Vielfalt" im Tauernstadion auf ihre Kosten. Foto: MK Matrei

Die Musikkapelle Matrei veranstaltet am 1. Mai ein Maifest der besonderen Art: Die Vielfalt der Musik ist Thema dieser Veranstaltung im Tauernstadion.

Den Beginn macht von 11.00 bis 13.00 Uhr die Musikkapelle Matrei unter der Leitung von Kapellmeister Markus Lukasser mit einem Konzert, bei welchem u.a. bekannte Stücke wie der Nationalpark Marsch oder der Feuerwehrmarsch präsentiert werden. Von 13.00 bis 15.00 Uhr spielt die Mottinga Kranztog Musige in der Böhmischen Besetzung.

Ab 15.00 Uhr kommen dann zusätzlich die jugendlichen Musikliebhaber auf ihre Rechnung: Den ersten Teil von 15.00 bis 17.00 Uhr gestaltet die Band „Once More“ mit modernen Songs im Mittelpunkt. Den Schlusspunkt setzt von 17.00 bis 19.00 Uhr das Jugendorchester mit einem breiten Musikangebot von Oldies bis hin zu modernen Melodien.

Die Veranstaltung geht im Stadionareal über die Bühne. Bei Schlechtwetter findet das Programm auf der Tribüne des Stadions statt. Die Musikkapelle Matrei wird bei der Organisation von der Sportunion unterstützt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren