Unfall mit 1,5 Promille und Probeführerschein

Am 29. April gegen 02:00 Uhr verlor ein 19 Jahre alter Osttiroler Probeführerscheinbesitzer im Gemeindegebiet von Ainet die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto fuhr in einer Rechtskurve geradeaus frontal in eine Steinmauer und wurde schwer beschädigt.

Der Lenker und sein 16 Jahre alter Beifahrer befreiten sich selbst aus dem Wagen und verständigten die Rettung. Beide wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins BKH Lienz gebracht. Der jugendliche Lenker hatte 1,5 Promille Alkohol im Blut.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?