Masters auf wilden Wassern

Die „Masters“ des Osttiroler Kajak Club holen sich Stockerlplätze an der Mur.

Die Masters des Osttiroler Kajak Clubs (v.l.): Andreas Zankl, Manfred Scheikl, Ed Wolffhardt und Armin Zöttl

Nachdem sich in Lienz eine der schönsten Trainingsstrecken für 
Kanuslalom befindet, entschlossen sich die „Masters“ des Osttiroler Kajak Club 
für die heurigen österreichischen Meisterschafts-Läufe zu trainieren.
 Am 5. Mai stand das Rennen in St. Ruprecht/Mur in der Steiermark am Programm. Armin Zöttl, Ed Wolffhardt, Manfred Scheikl und Andreas Zankl vom OKC nahmen daran teil.

Die Strecke war durch die Schneeschmelze sehr selektiv und nichts für „Warmduscher“.
 Armin Zöttl: „Sobald ein Paddelschlag nicht sitzt, spühlt’s dich beim nächsten Tor vorbei!“
 Die Routine und ihre ausgefeilte Taktik kam den Osttirolern auf der „wuchtigen“ Mur sehr entgegen. Gerade deswegen holten sich Armin Zöttl (ehemaliger Weltcup Vierter) und Ed Wolffhardt (ex Vize Weltmeister) die Plätze zwei und drei in der „Masters Klasse“. Gewonnen hat diese Wertung
 der ehemalige Weltklassemann Manuel Köhler aus Graz.

Im Mannschaftslauf mussten sich Armin Zöttl, Ed Wolffhardt und Manfred Scheikl mit dem vierten Platz zufrieden geben. Knapp am Podest vorbei – dies immerhin in der allgemeinen Klasse, mitten im Feld der jungen Leistungssportler.

Die Team-Bekleidung des OKC kommentierte Renndirektor Norbert Podany,: „Ihr seid nicht die Allerschnellsten, dafür aber die Schönsten!“

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren